TISSOT

Die Firma Tissot, die Mitte des neunzehnten Jahrhunderts in dem kleinen Ort Le Locle, einer der Geburtsstätten der Schweizer Uhrmacherkunst, gegründet wurde, blickt auf eine reiche und faszinierende Geschichte zurück.

Am 1. Juli 1853 gründete Charles-Félicien Tissot, Feinmechaniker für Goldgehäuse, zusammen mit seinem Sohn Charles-Emile Tissot, einem Uhrenmacher, das Uhrmacheratelier Ch. Félicien Tissot & Fils.

In den 70er Jahren wird die Schweizer Uhrmacherei stark von einer Krise gebeutelt, die durch das Aufkommen der Quarzuhr hervorgerufen wurde. 1983 empfiehlt Nicolas G. Hayek, beauftragt mit einer Prüfung des Uhrmachersektors, einen Zusammenschluss der wichtigsten Uhrmachergruppen dieser Zeit: So entsteht 1998 die Swatch Group.

Tissot brachte einige sehr innovative Modelle hervor:

1930: TISSOT ANTIMAGNÉTIQUE, die weltweit erste nicht magnetische Armbanduhr.

1951: TISSOT NAVIGATOR, die weltweit erste automatische Armbanduhr mit 24 Zeitzonen, die ohne Handgriffe angezeigt werden.

1985: TISSOT ROCKWATCH, die weltweit erste Armbanduhr mit einem Gehäuse aus Naturstein (Granit und anderes Gestein).

1986: TISSOT TWOTIMER, die weltweit erste Armbanduhr mit analoger und digitaler Zeitanzeige und nur einer Krone für sieben Funktionen.

1989: TISSOT WOODWATCH mit einem Gehäuse aus Holz.

1999: TISSOT T-TOUCH, die weltweit erste taktile Schweizer Uhr mit neuen instrumentellen Funktionen (Kompass, Altimeter, Barometer, Thermometer...).

2014: TISSOT T-TOUCH SOLAR, die weltweit erste solarbetriebene taktile Uhr.

Über Tissot

Das Pluszeichen im Logo steht für die Qualität und Zuverlässigkeit, für die Tissot seit 1853 bekannt ist. Die Uhren der Marke werden in mehr als 160 Ländern verkauft und sind authentisch und erschwinglich. Zudem bieten sie besondere Materialien, fortschrittliche Funktionalitäten und ein ausgefeiltes Design.

So wurde Tissot zum offiziellen Zeitnehmer und Partner vieler Disziplinen ernannt. Hierzu zählen Basketball mit der NBA, FIBA und CBA, Radsport mit der Tour de France und den UCI Cycling World Championships, Motorsport mit der MotoGPTM und FIM Superbike World Championship sowie Rugby mit dem RBS 6 Nations Championship, TOP14 und dem European Rugby Champions Cup und Challenge Cup. Darüber hinaus ist die Marke offizieller Zeitnehmer der Weltmeisterschaften im Fechten und Eishockey sowie der AFL.

www.tissotwatches.com

  • T-Touch Solar Expert

    T-Touch Solar Expert

  • PRC 200

    PRC 200

  • Couturier

    Couturier

  • T-Complication Squelette

    T-Complication Squelette

  • Powermatic 80 Lady

    Powermatic 80 Lady

  • T-Touch Solar Expert
  • PRC 200
  • Couturier
  • T-Complication Squelette
  • Powermatic 80 Lady